Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, beendet seinen republikanischen Präsidentschaftswahlkampf 2024, nachdem er seinen Rivalen Donald Trump in den Umfragen oder bei der vorzeitigen Abstimmung nicht überholen konnte.

DeSantis gab die Ankündigung in einem Video bekannt Veröffentlicht am in den sozialen Netzwerken am Sonntag, weniger als 48 Stunden vor der Abstimmung für die Vorwahlen in New Hampshire, dem zweiten Bundesstaat im Rennen um die Nominierung.

„Wir haben keinen klaren Weg zum Sieg“, sagte DeSantis in dem Video, das seiner Aussage nach in Florida gedreht wurde.

Später unterstützte er Trump, einen Hauptgegner, den er vor Ort zunehmend kritisierte.

„Für mich ist klar, dass eine Mehrheit der republikanischen Vorwahlwähler Donald Trump eine weitere Chance geben will „Ich bin dem scheidenden Präsidenten Joe Biden überlegen. Das ist klar“, sagte DeSantis. „Ich habe eine Zusage unterzeichnet, den republikanischen Kandidaten zu unterstützen, und ich werde diese Zusage einhalten.“

Trump hat jetzt nur noch einen nennenswerten Herausforderer für die Nominierung der Republikanischen Partei: seine ehemalige UN-Botschafterin Nikki Haley.

Laut Umfragen hat Haley ihre besten Chancen, Trump am Dienstag in New Hampshire zu schlagen.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Bitte überprüfen Sie erneut, ob es Updates gibt.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *