Biden schloss sich trauernden Familien auf dem Luftwaffenstützpunkt Dover in Delaware an, um der Rückkehr der sterblichen Überreste von drei in Jordanien getöteten Armeereservisten beizuwohnen.

Er wurde von First Lady Jill Biden, Verteidigungsminister Lloyd Austin und dem Vorsitzenden der Joint Chiefs, General CQ Brown, begleitet.

Sie hätten sich privat mit den Familien getroffen, bevor sie die sterblichen Überreste in Empfang genommen hätten, teilte das Weiße Haus mit.

Das Pentagon identifizierte die gefallenen Soldaten als Sgt. William Jerome Rivers, 46, aus Carrollton, Georgia; SPC. Kennedy Ladon Sanders, 24, aus Waycross, Georgia; und SPC. Breonna Alexsondria Moffett, 23, aus Savannah, Georgia.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *