Laut der Website des Gerichts des Central District of California wird Hunter Biden am 11. Januar wegen neun Bundessteuerbeschuldigungen angeklagt.

Er wird vor Richterin Alka Sagar im Edward R. Roybal Courthouse in Los Angeles erscheinen.

Sonderermittler David Weiss reichte Anfang des Monats neun Steuerklagen gegen Hunter Biden ein und warf ihm vor, von 2016 bis 2020 1,4 Millionen US-Dollar an Steuern nicht gezahlt zu haben.

In der Anklageschrift wird behauptet, der jüngere Biden habe Millionen von Dollar von ausländischen Unternehmen verdient und „Millionen von Dollar für einen extravaganten Lebensstil ausgegeben, während er sich dafür entschieden hat, seine Steuern nicht zu zahlen“.

Der Anwalt von Hunter Biden, Abbe Lowell, behauptete, die 56-seitige Anklageschrift enthalte „keine neuen Beweise“ und sagte: „Wenn der Nachname von Hunter auf der Grundlage der Fakten und des Gesetzes ein anderer als Biden war, sind die Anklagen in Delaware und jetzt in Kalifornien wäre nicht gebracht worden.

By rb8jg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *